Nerven stärken

Um Belastungen Stand zu halten, auszugleichen und flexibel auf Veränderungen zu reagieren ist es wichtig, deine Nerven zu stärken. Mit Nerven aus Stahl ausgestattet zu sein, soll nicht bedeuten starr und unverbiegbar zu sein, aber stark wie Stahl. Wenn wir den Körper mit den richtigen Nährstoffen versorgen, kann er Stresssymptome wie eine Stresshormon-Überproduktion sehr gut ausgleichen bzw. auch vorbeugen.

Mineralstoffe wie Magnesium unterstützen wunderbar deine Nerven zu stärken und die Gehirngesundheit zu fördern. Am besten nimmt man Magnesium in Kombination mit Kalzium ein, da sich diese beiden Mineralstoffe besonders gut in ihrer Wirkung ergänzen bzw. ausgleichen. Diese spezielle Kombination findet man zum Beispiel in der Sango Koralle und Dolomit.

Eine wertvolle Nahrung für die Nerven sind B-Vitamine und CBD-Öl. Sie stärken die nervliche Belastbarkeit und die Konzentrationsfähigkeit. Ebenso hat CBD-Öl die Fähigkeit das autonome Nervensystem zu regenerieren. Dementsprechend unterstützen Sie den Körper dabei, stressbedingten Symptomen entgegen zu wirken.
Weitere Wege um die Nerven stärken zu können sind zum Beispiel Nüsse, grüner Tee, ausreichend Zufuhr an Vitamin D bzw. Sonnenlicht und der tiefe erholsame Schlaf.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 24 von 30